Unser Mobilitätskonzept

Wir stellen unseren Teilnehmern elektrische Fahrzeuge bei Arbeitsaufnahme zur Verfügung.

Fehlende Mobilität ist einer der Hauptgründe, dass Menschen nicht zurück in das Erwerbsleben finden.

Elektro-Fahrrad TORREK

Elektro-Auto TWIZY


Viele Arbeitgeber erwarten auch bei niedrig entlohnter Arbeit von Arbeitnehmern eine hohe Mobilität. Menschen im Leistungsbezug nach SGB II verfügen selten noch über die finanziellen Möglichkeiten, ein Fahrzeug zu unterhalten oder für die Arbeitsaufnahme neu zu erwerben.

 

Wir versuchen dem Teilnehmer eine langfristige Mobilitätsunterstützung zu gewähren.

 

Kommt es zur kurzfristigen Arbeitsaufnahme eines Teilnehmers, kann ihm nach Verfügbarkeit ein Elektro-Fahrzeug durch das Profilingbüro Glaser gestellt werden. So können wir einen kurzfristigen Arbeitsbeginn unterstützen!

 

 

Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gern!